Leistungen

Leistungen

Planung

 
 

Technischer Brandschutz

 
Technischer Brandschutz

Vorbeugender Brandschutz gliedert sich formal in die Teilbereiche

  • baulicher Brandschutz
  • anlagentechnischer Brandschutz
  • organisatorischer Brandschutz

Im bauordnungsrechtlichen Sinne dient der vorbeugende Brandschutz vorrangig dem Schutz von Leib und Leben, der Umwelt und der öffentlichen Sicherheit sowie als Voraussetzung für eine wirksame Brandbekämpfung. Die diesbezüglich einzuhaltenden öffentlich-rechtlichen Vorschriften der Landesbauordnungen sind in Deutschland als Mindestanforderungen zu verstehen.

Im anlagentechnischen Brandschutz fallen neben den Anlagen zur Bevorratung und Versorgung mit Löschwasser auch Brandmeldeanlagen sowie automatische Feuerlöschanlagen (z. B. in Form von Sprinkleranlagen und Gaslöschanlagen) einschließlich der örtlichen Vorhaltung der zugehörigen Löschmittel. Zu den typischen, dem Brandschutz dienenden gebäudetechnischen Anlagen zählen weiterhin Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA), optische und akustische Alarmierungsanlagen, häufig als Teil der Brandmeldeanlage,Fluchttürterminals zur Steuerung und Überwachung von ins Freie oder in andere Brandabschnitte führenden Fluchttüren und die Flucht- und Rettungswegbeleuchtung als Teil der Sicherheitsbeleuchtungsanlage .

Allerdings ermöglichen häufig erst Installationen des gebäudetechnischen Brandschutzes als Kompensationsmaßnahmen für entsprechende bauliche Maßnahmen architektonische Lösungen, die ansonsten im Kontext der bauordnungsrechtlichen Anforderungen unmöglich wären.

 
 

LOGOS Bremen
Ingenieur- und
Planungsgesellschaft mbH

Konsul-Smidt-Str. 50-52
28217 Bremen

Tel.: +49 (421) 53 63 03
Fax: +49 (421) 53 63 103

info@logos-bremen.de

© 2010 - 2019 LOGOS Bremen Ingenieur- und Planungsgesellschaft mbH